Lichtschatten

Ein fiktives Selbstgespräch zwischen meinem depressiven und meinem gesünderen Ich.

In diesem Blog zeige ich seit zwei Jahren alltägliche Stimmungen, Schönheiten und Abgründe meines Lebens. Parallel habe ich an meinem Buch LICHTSCHATTEN geschrieben, das ich im Juni 2022 veröffentlicht habe. Es ist ein Erfahrungsbericht über meine Reise. Von überwiegend glücklichen Zeiten zu dem Verlust meines erstgeborenen Sohnes und der danach folgenden Angststörung und Depression. Eine subjektive Sicht, die sich im Austausch mit anderen Betroffenen häufig überschnitt.

Ich möchte durch meine Offenheit das Verständnis für Trauer und Depressionen verbessern. Raus aus dem gesellschaftlichen Tabu hin zu mehr Selbstverständlichkeit im Umgang mit diesen Seiten des Lebens. Ich hoffe, ihr könnt euch oder jemanden darin erkennen, euch weniger allein fühlen. Auch blicken Angehörige und Mitarbeiter aus dem medizinischen Bereich etwas hinter die leere Maske ihres Gegenübers.

Link zur Preview:

Cover – Lichtschatten, Juni 2022

Schreibe einen Kommentar